Generalsanierung, Augsburg

Tagungs-Hotel Haus St. Ulrich

Die Generalsanierung des Tagungshotels der Diözese Augsburg umfasste 80 Hotelzimmer, ein Spa mehrere Konferenz- sowie Speisesäle, den Vorplatz und das Kirchendach. 

Verbunden wurde hierbei warme, natürliche Materialien wie Leder und Holz mit sakraler Konzentration und Schlichtheit. Alle technischen Elemente treten in den Hintergrund. In das Zentrum der Wahrnehmung rücken statt dessen Schmuckleuchten, hinterleuchtete Bilder, Skulpturen oder Gemälde. Modern und festlich, aber nicht steril wirkt der Bau hierdurch.